Impressum

 

Magic by Angeline
Angelique Helmlinger
Frankfurter-Land-Straße 196
64291 Darmstadt
Regionale Besuche im Büro nur nach Termin Vereinbarung.

eMail:
info@magic-by-angeline.de

Service Nr.:
0900-3322411

Fax Nr.:
06151-6604282

Festnetz Nr.:
06151-2733684

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 259819438

Allgemeine Geschäftsbedingung


Anwendungshinweis
Sie nachfolgenden Vereinbarungen sollen als Allgemeine Geschäftsbedingungen für sämtliche Beratungen und Dienstleistungen von "Magic-by-Angeline" als Auftragnehmerin und den Auftraggebern (Kunden) gelten.

Zustandekommen des Vertrages
Bei telefonischer Vereinbarung eines Termins kommt das Vertragsverhältnis mit der Bestätigung des Termins zustande. Die Terminbestätigung erfolgt regelmäßig mündlich. Bei Bestellung eines Gutscheins kommt der Vertrag mit der Annahme der Bestellung zustande.
Ruft der Auftraggeber über die 0900- Servicenummer an, so kommt der Auftrag bereits mit der Entgegennahme der Information durch die Auftragnehmerin zustande.
Sofern der Auftraggeber bei Kontaktaufnahme über die 0900-Servicenummer die Auftragnehmerin über seine Zahlungsfähigkeit oder Zahlungswilligkeit täuscht, behält sich die Auftragnehmerin strafrechtliche Schritte vor.

Terminverlegung/ Terminabsage
Erfolgt die Absage eines vereinbarten Termins später als drei Tage vor dem Termin, so ist die Auftragnehmerin berechtigt, die Vergütung, die bei Inanspruchnahme des Termins entstanden wäre, zu verlangen. Das gleiche gilt für den Fall, dass der Kunde später als drei 'Tage vor dem Termin eine Terminverlegung wünscht. die Auftragnehmerin ist jedoch bemüht, nach Möglichkeit einen ausgefallenen Termin neu zu vergeben.

Vereinbarung der Schriftform
Es wurden keine mündlichen Vereinbarungen getroffen. Sollen Vertragsbedingungen später geändert werden, so sind die Änderungen nur wirksam, wenn sie in Schriftform (entsprechend § 126 Bürgerliches Gesetzbuch) erfolgt. Die Schriftform kann nicht durch elektronische Form ersetzt werden.

Verpflichtung zur Leistung
Die Auftragnehmerin ist stets bemüht, die Leistung zeitnah und nach bestem Wissen und Gewissen zu erbringen. Die von der Auftragnehmerin erteilten Ratschläge und Empfehlungen sind jedoch unverbindlich.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Beratung und / oder Behandlung durch die Auftragnehmerin keinesfalls den Besuch bei einem Arzt oder Rechtsanwalt ersetzt. Ein Anspruch auf die Erbringung der Leistung innerhalb eines Bestimmten Zeitraumes oder bis zu einem bestimmten Termin besteht jedoch nicht. Etwas anderes gilt nur, wenn ich schriftlich ausdrücklich zusichere, dass die Leistung bis zu einem bestimmten Termin erbracht wird.

Haftung
Eine Haftung kann nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten übernommen werden, im übrigen ist die Haftung der Auftragnehmerin ausgeschlossen. Im falle von Vermögensschäden ist die Haftung auf 500,00 € je Auftrag begrenzt.

Vergütung
Die Höhe der Vergütung ergibt sich aus der jeweils aktuellen Preisliste, die unter dem Link "Preisliste" einsehbar ist.
Die Vergütung ist in voller Höhe fällig, sobald die Leistung vollständig erbracht wurde.
Die Auftragnehmerin ist jedoch berechtigt bereits bei Annahme des Auftrags einen Vorschuss in Höhe der voraussichtlich entstehenden Vergütung zu fordern.
Bei einer Telefonberatung über die 0900- Servicenummer ist das Honorar im Endgeld für die Nutzung dieser Servicenummer enthalten. Die Höhe dieses Nutzungsentgelts richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste der Gesellschaft (Deutsche Telekom), die die Servicenummer zur Verfügung stellt. die Abrechnung des Nutzungsentgelts erfolgt mit der Telefonrechnung der Deutschen Telekom.
Geschenkgutscheine werden nach Zahlung des entsprechenden Betrags innerhalb von drei Werktagen nach Zahlungseingang versandt. Für die Versendung des Geschenkgutschein wird eine Pauschale in Höhe von 2,00 Euro bei Versendung im Inland erhoben. Eine Zahlung per Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Aufrechnung und Zurückbehaltung
Der Kunde kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Auftraggeber (Kunde) nur dann geltend machen, wenn ihm ein (Gegen)-Anspruch aus demselben Auftragsverhältnis zusteht.

Widerrufsrecht
Der Auftraggeber wird auf das Widerrufsrecht gemäß § 355 Bürgerliches Gesetzbuch hingewiesen. Dieses besteht insbesondere, wenn der Auftraggeber Verbraucher und der Vertrag "unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln" abgeschlossen worden ist. Bei Bestehen des Widerrufsrecht kann der Auftraggeber seine auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an:
Frau Angelique Helmlinger. Zur Wahrung der Frist die Absendung des Widerrufs innerhalb der vorgenannten Frist.
Wird die Dienstleistung vor dem Ende der vorgenannten Widerrufsrecht erbracht, so endet die Widerrufsfrist, sobald die Dienstleistung erbracht wurde.

sogenannte Links zu anderen Seiten
Auf die Gestaltung und den Inhalt von Seiten, die über einen Link, ein Banner oder in sonstiger Weise über die Homepage von "magic-by-angeline" erreicht werden können, hat die Auftragnehmerin keinen Einfluss. Daher übernimmt die Auftragnehmerin keine Verantwortung für die derart erreichbaren Seiten

Urheberrecht
Die Auftragnehmerin wird stets die Urheberrechte anderer beachten. Die von der Auftragnehmerin erstellten Inhalte und Werke auf XXX unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der Schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstelters. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nicht gestattet.

Rechtswahl
Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des deutschen Internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts

Gerichtsstand
Ist der Kunde Kaufmann so wird als Gerichtsstand Darmstadt vereinbart. Hat der Auftraggeber seinen Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt außerhalb Deutschlands so wird ebenfalls Darmstadt als Gerichtsstand vereinbart.

Datenschutz
Die im Rahmen der Beratung/Dienstleistung erhobenen persönlichen Daten werden gespeichert. Diese Daten werden vertraulich behandelt. Der Datenschutz wird sicher gestellt.
Sofern der Kunde dies verlangt, werden seine Daten unverzüglich gelöscht.

Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorgenannten Vereinbarungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so gelten die übrigen Vereinbarungen unverändert fort.

Einverständnis
Der Auftraggeber (Kunde) erklärt mit Auftragserteilung an "Magic-by-Angeline "sein Einverständnis mit der Geltung der vorgenannten Vereinbarung.